o

  Finanzlexikon N  
  clear19      
Nachfrage
Allgemeines Maß für die Bestimmung der Konsequenzen von Preisentscheidungen und somit ein Zentralbegriff der Preispolitik. Den Anbieter interessiert, wie sich die Nachfrage nach einem Gut verändert, wenn der Preis des Gutes um einen bestimmten Betrag erhöht oder gesenkt wird.

Nachschuss (Margin Call)

Korrigierende Sicherheitsleistung bei Wertveränderungen.

Nachzahlungsforderung

Fällt der Nettowert eines Margenkontos für Terminkontrakte unter die maintenance margin (Erhaltungsmarge), so besteht die Pflicht, diese Differenz nachzuschiessen (margin call).

Naked Bond Warrants

Nackte Optionsscheine, die als Basiswert festverzinsliche Papiere (z.B. Bundesanleihen) haben.

Naked Warrants

Optionsscheine, die ohne gleichzeitige Emission einer Optionsanleihe begeben werden.

NASDAQ

National Association of Security Dealers, Freiverkehrsbörse der USA.

Nennwert (Nominalwert
)
Auf dem Wertpapier aufgedruckter Betrag.

Nennwertlose Aktie

Aktien, die statt auf einen festen Geldbetrag zu lauten, nur auf einen Anteil an der Gesellschaft ohne Festlegung seiner nominellen oder verhältnismäßigen Größe (Stückaktie) oder eine Quote am Grundkapital der Gesellschaft festlegen (Quotenaktie). Die Aktie kann dabei Teile eines herkömmlichen Grundkapitals verkörpern (unechte nennwertlose Aktie) oder einen Anteil am gesamten Vermögen der Gesellschaft repräsentieren (echte nennwertlose Aktie).

Neuer Markt

Marktsegment innovativer Unternehmen in Wachstumsbranchen. Unter anderem sind hier die Ad-hoc-Publikationspflichten eingeschränkt.

NEMAX®

Index, der die Entwicklung der Aktienkurse des Neuen Marktes widerspiegelt. NEMAX 50 (Top 50), NEMAX All Share (Total).

Neuer Markt-Index-Zertifikat

Der Participation besitzt einen Cap, der die obere Grenze des Zertifikates angibt. Der P. hat eine feste Laufzeit, die gegebenenfalls von der Emittentin verlängert werden kann. Siehe: Neuer Markt.

No-Load-Fonds (auch Trading-Fonds)

Fonds ohne Ausgabeaufschlag, dafür aber mit höherer Verwaltungsvergütung. Sie eignen sich eher bei einem kürzeren Anlagehorizont und werden deshalb auch als Trading-Fonds bezeichnet.

Nomineller Zinssatz

Der nominelle Zinssatz ist der Marktzins, der tatsächlich von Finanzinstituten berechnet und von Wertpapierhaltern verdient wird.

Nonvaleur

Bezeichnung für ein historisches, wertlos gewordenes Wertpapier, das nicht mehr gehandelt wird (Sammelgegenstand). Auch Bezeichnung für umlaufende Wertpapiere mit besonders niedriger Bewertung

Nullkupon-Anleihe

Siehe: Zero-Bonds


© OAB 2005 - 2008 top
OAB Objektive Anlageberatung GmbH | Bismarckstr. 142a | 47051 Duisburg | Telefon: 02855 1543 - 0